Skip to main content

Bellissima (19) sucht in Brombachtal

Ich liebe es zärtlich und erotisch, ich liebe es wenn der Mann weis wie man eine Junge Dame verwöhnen kann.
Eine intensiven und erotischen GF6 der natürlich auch küssen und Kuscheln beinhaltet.
Wenn der Mann mich lange und zärtlich leckt während dessen ich es genieße .
Ich liebe die Stellung 69 wenn ich «ihn» zärtlich und langsam küssen tue und mich die Lust nach Erotik packt und ich meinen Partner mitreißen kann, in ein Abendteuer was man nicht so schnell vergessen kann.
Eine Pure Erotische Lust mit Romantisches Feeling.
Ich liebe dieses Gefühl wenn die Pure Lust durch meine Adern strömt und ich immer heißer werde und heißer werde.
Die Fantasie beim GF6 würde mich niemals langweilen denn wenn man es langsam angehen lässt dann wird dieses Gefühl nach Erotik niemals verloren gehen.
Und die wahre Schönheit bleibt bewahrt und im Gedächnis.

Nachricht senden

snowwhite420 (22) sucht in Brombachtal

Ich träume davon, von einem Mann (auch gerne von einer Frau) dominiert zu werden.
Desweiteren würde ich gerne verschiedene Dinge mit einer Frau ausprobieren, auf diesem gebiet bin ich noch komplett unerfahren.

Nachricht senden

Maximie (32) sucht in Brombachtal

mmmm … Ich will deine Lippen und deine Zunge an meinem Körper fühlen … und am besten in mich selbst 🙂 Ich möchte, dass du meine Muschi mit Dildo berühren … versucht?

Nachricht senden

Jeronimo (51) sucht in Brombachtal

Über Deinem Haus liegt die Nacht,
sie kriecht in jedes Deiner vielen Zimmer.
Die Rosen, die ich Dir schenkte,
waren mein Herz, verpackt in schwarzen Tränen.
Jetzt weht der Wind die Blätter ihrer Blüten
hinüber in das Jenseits unserer Liebe.
Ich denke, wenn ich hinausgehe in die Nacht und
eines dieser Blätter einfange,
werden in Deiner Einsamkeit
tausend Sträuße stehen.
Ich denke immerzu, was wohl aus uns wird,
wenn du mich nicht mehr liebst.
Weißt du noch, die Sonne stand auf einmal da.
Du, das Kind mit den glücklichen Augen.
Damals sah ich Dich das erste mal.
Du maltest lustige Gesichter in den Sand.
Oh Gott, wie jung wir waren.
Ich liebte Dich sofort,
fortan schlief ich
keine einzige Nacht mehr, nie mehr.
Egal wo ich war,
immer begleitete mich Dein Bild in mir.
Wenn du einmal zu spät warst,
stockte meine Angst um Dich mir den Atem.
Oh wie sehr ich Dich liebe, wie sehr.
Weißt Du noch, der Mond stand auf einmal da.
Ich, nur bekleidet mit Deinen Haaren.
Damals war ich der Junge auf de

Nachricht senden